Elternverein am BG + BRG Gleisdorf

Dr.-Hermann-Hornung-Gasse 29, 8200 Gleisdorf

internetgesetzHeutzutage surt jeder im Internet, doch nicht alle wissen, wie gefährlich es sein kann, auf Seiten zu gehen, welche man nicht kennt. Auch wissen viele nicht, dass man nicht alles ins Internet stellen darf, z.B. Fotos, Videos, usw.
Vorallem für die jüngere Generation kann das zum Verhängnis werden, da sie nicht immer darauf achten, was auf der Seite genau steht.
Z.B. wenn sie sich für ein Gewinnspiel oder bei Online-Spielen anmelden, sollten sie immer ganz genau lesen, was gefordert wird, da es versteckte Forderungen geben kann, die später sehr ärgerlich sein können.

Hier gibt es die Gesetze zum durchlesen.

jugendschutzgesetztIm Sinne dieses Gesetzes bedeuten:

1. Kinder: Personen bis zum vollendeten 14. Lebensjahr;
2. Jugendliche: Personen ab dem vollendeten 14. Lebensjahr bis zum vollendeten 18. Lebensjahr;
3. Junge Menschen: Personen zwischen sechs und 26 Jahren (für den Bereich der Jugendförderung);
4. Erwachsene: Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr und verheiratete Jugendliche;
5. Erziehungsberechtigte: Eltern, Elternteile, Pflegeeltern, Pflegeelternteile und sonstige Personen, die nach bürgerlichem Recht erziehungsberechtigt sind;
6. Aufsichtspersonen:
a) Erziehungsberechtigte
b) Erwachsene, denen die Aufsicht beruflich anvertraut oder von einem Erziehungsberechtigten vorübergehend oder auf Dauer übertragen ist; dies ist von der Aufsichtsperson glaubhaft zu machen;

Öffentliche Veranstaltungen: Veranstaltungen, die allgemein öffentlich zugänglich sind (z. B. Theater, Kino, Konzerte, Zeltfeste, Sportveranstaltungen und dergleichen)

Hier zum Steiermarkserver